student's life

Samstag, 27. September 2014

 Rucksack Estarer(via Amazon)| Pulli H&M| Rock Victoria's Secret PINK| Kette Primark
Dieser wunderschöne Rucksack erreichte mich vor wenigen Tagen. Er ist vom Amazon-Onlineshop ESTARER. Der Shop bietet ganz viele unterschiedliche Rucksäcke und Taschen an, die aus hochwertigem Segeltuch und Leder verarbeitet wurden. Außerdem sind fast alle Taschen neutral gehalten, weshalb jede Tasche sowohl für Männer als auch Frauen geeignet sind. Alle Taschen gibt es zudem in den unterschiedlichsten Farben.
Mir fiel die Auswahl wirklich schwer, da jede Tasche einfach wunderschön ist, letztendlich entschied ich mich dann aber für dieses Modell in dunkelgrau. Der Versand ging super schnell, nach ca. 3 Tagen war der Rucksack schon bei mir und von der Qualität bin ich sehr begeistert! Ich denke, der Rucksack wird auf jeden Fall einiges aushalten (durch die dicken Träger) und mir einige Zeit erhalten bleiben.
Gerade gut kommt mir der Rucksack, da für mich bald die Uni anfängt und man den Rucksack auch super als Schul/Uni-Tasche verwenden kann. Er bietet mega viel Stauraum, unter anderem für euren Laptop. Ich freue mich schon sehr, in zu benutzen und kann euch den Shop wie gesagt nur sehr empfehlen!

My fearless moment by OTTO

Mittwoch, 24. September 2014

Vielleicht habt ihr auch schon vom "My fearless moment"-Gewinnspiel von Otto.de gehört. Dabei geht es darum, einen persönlichen Look zusammenzustellen, der einen "furchtlos" macht oder den man in einer furchtlosen Situation am liebsten anziehen möchte. Alle Teilnehmer haben eine Chance auf einen 100€-Gutschein! Hier kommt mein Beitrag.

Ich habe mich für ein paar Teile entschieden, die meiner Meinung nach zum Thema First day at university passen, da für mich und bestimmt auch einige von euch bald die Uni losgeht. Für mich ist es ebenfalls der allererste Tag überhaupt an einer Uni, weshalb ich mir sogar noch mehr Gedanken gemacht habe.
Ich habe z.B. eine karierte Bluse gewählt, da dieses Teil sehr schlicht ist, sich aber als gutes Basic-Teil macht, welches man mit vielen Accessoires (z.B. der Statement-Kette) aufwerten kann. Dazu passt eine Jeans im Used-Look, da das Outfit insgesamt eher schlicht ist und die Hose somit ein kleiner Hingucker ist. In jedem Kleiderschrank ein Muss ist natürlich eine schwarze Lederjacke, die einfach zu allem passt, besonders zu diesem Outfit. Dazu am besten flache Schuhe wie diese wunderschönen braunen Boots und eine große Tasche, in die ihr euer Schreibzeugs hineintun könnt und fertig ist ein schlichter aber trotzdem stylischer Uni-Look!
Wieso mich dieses Outfit furchtlos und selbstsicher macht? Weil ich mich darin wohlfühle. Es wirkt nicht aufdringlich und ist nicht zu auffällig, gleichzeitig aber auch nicht zu zurückhaltend. Wenn ich etwas anziehe, worin ich mich hundertprozentig wohlfühle, strahle ich das auch aus. Das gibt mir die Sicherheit, mit der ich jede neue Situation bewältigen kann.
Wie gefällt euch der Look und findet ihr es passend zum Thema? Ich bin gespannt auf eure Meinungen! Die neue "Fearless"-Kollektion von Otto könnt ihr euch übrigens hier anschauen.

American Eagle

Sonntag, 21. September 2014

 Top & Hose American Eagle Outfitters| Strickjacke Mango| Tasche Michael Kors| Wedges Roland

Eigentlich hasse ich es ja, aus meinen gemütlichen Jogginghosen rauszukommen und mich in Jeans zu quälen (kennt bestimmt jeder), aber meine neuen American Eagle Jeans sind so bequem, dass man gar nicht merkt man  hätte Jeans an! Sie sitzt einfach perfekt und lässt die Beine irgendwie schlanker aussehen und passt einfach zu fast allem.
Ich freue mich sehr über den Kauf und werde sie bestimmt noch gaaanz oft tragen. Apropos, auf meinem Kleiderkreisel-Account habe ich wieder ein paar neue Sachen hochgeladen, schaut doch mal vorbei wenn ihr mögt. Ich würde mich freuen, wenn alles wegkommt, da ich gerade ein wenig am Ausmisten und Platzschaffen bin. Helft mir doch gerne dabei :)

1DRESS.DE

Donnerstag, 18. September 2014

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch einen Online-Shop näherbringen, der speziell auf Kleider spezialisiert ist. 
Der Shop 1dress.de bietet ganz viele unterschiedliche Traumkleider für alle möglichen Anlässe an. Man findet dort z.B. Ballkleider, Cocktailkleider, Abendkleider und sogar Brautkleider! Falls ihr also demnächst Brautjungfer (oder selbst die Braut) seid, dann findet ihr auf 1dress bestimmt ein passendes Kleid, das eurem Geschmack entspricht. Das Beste: Die Kleider können auch auf Wunsch nach Maß geschnitten werden, also könnt ihr euch sicher sein, dass das Kleid auch perfekt passt!
Die Kleider sind auch wirklich nicht teuer, vor allem während der Sale-Zeit sind manche Kleider sogar bis zu 80% reduziert. Klickt euch einfach durch die verschiedenen Kategorien durch und ihr findet bestimmt das ein oder andere Schnäppchen. 
Falls ihr mal Probleme bei der Bestellung oder mit dem Versand haben solltet, steht euch auf 1dress.de ein ständiger Kundenservice mit Live-Chat bei.

Linksvia| Mittevia| Rechtsvia

Hier seht ihr drei meiner Lieblingsmodelle, die ich beim Durchstöbern so entdeckt habe. Mein Favorit ist definitiv das grüne Kleid (links), welches sogar momentan reduziert ist. Beeilt euch also, wenn ihr es noch ergattern wollt. Leider bereue ich es nur, dass mein Abiball schon einige Monate zurückliegt, ansonsten hätte ich mir dieses Kleid bestimmt bestellt! Für diejenigen, deren Abiball vielleicht noch bevorsteht, ist das also ein kleiner Geheimtipp ;)
Zum Versand: Es gibt drei verschiedene Versandarten. Die Kosten betragen je nach Versandart und Gewicht 2-10€. Super-Saving-Versand ist dabei die günstigste Alternative, damit dauert der Versand selbstverständlich aber auch länger. Ich würde euch daher empfehlen, schon ca. 1-2 Monate vor eurem Event das Kleid zu bestellen, falls ihr diese Methode wählt. Zudem kommen auch Bearbeitungszeiten für euer Kleid hinzu, wenn ihr dieses z.B. nach Maß angepasst haben wollt.
Bezahlen könnt ihr z.B. mit Kreditkarte.
Ich kann euch die Seite also wirklich nur empfehlen, da mir die Kleider selber sehr gut gefallen. Zum Versand selbst oder der Qualität der Kleider kann ich nicht viel sagen, allerdings habe ich mir einige Kundenrezensionen durchgelesen, die äußerst positiv waren. 
Vielleicht werde ich mein nächstes Kleid für ein mögliches zukünftiges Event ja auf dieser Seite kaufen!
Übrigens, wenn ihr die Facebookseite von 1dress.de liked oder einen Kommentar hinterlasst, habt ihr die Möglichkeit, einen 10€-Gutschein zu bekommen. Viel Erfolg :)

New York, New York (& VIDEO)

Freitag, 12. September 2014

 Die Aussicht vom Rockefeller Center aus
 Times Square
 Madame Tussaud's
Die besten Zimtschnecken ever! Bei Cinnabon

Nach ca. 12 Stunden Busfahrt kamen wir an - New York City. Unglaublich, wie viel da los ist, man sollte vielleicht nicht unbedingt am Wochenende dort hinfahren, wie wir es taten. Wahrscheinlich ist dort aber jeden Tag so viel los.
Von weitem erkannten wir schon die Skyline, bis zur Stadt selbst dauerte es aber noch eine Weile, da Stau ohne Ende war. Es hat bestimmt eine Stunde gedauert, durch den Lincoln Tunnel zu kommen, aufgrund des Verkehrs.
In New York City angekommen sieht plötzlich alles anders aus, der Kontrast zwischen der Stadt und irgendeiner anderer ist so groß wie kein anderer. Draußen hat man noch Grün gesehen, in New York aber überhaupt nicht mehr. Überall riesige Gebäude, viele Restaurants, Shops, Souvenirstände und alles blinkt und glitzert. Ich bin wirklich da - in New York City!
Alles ist so überwältigend und ich weiß gar nicht wo ich hinschauen muss. Wenn man nach rechts schaut, hat man Angst, dass man etwas auf der linken Seite verpasst. Am liebsten würde ich jeden Schritt festhalten können. Das ist die Stadt der Träume, meiner Träume! Wie lange habe ich auf diesen Moment gewartet und jetzt ist er da. Für manche mag es nur eine Stadt sein aber für mich war sie sowas wie ein Lebensziel. Ein Ziel, das ich jetzt erreicht habe.
New York ist sogar noch größer, noch schöner und noch faszinierender als ich es mir vorgestellt habe. Die meisten Klischees, die man kennt (viele Taxis, eilige Menschen etc.) stimmen soweit ich es mitbekommen habe, aber diesmal ist alles real. 
Ich kann es immer noch nicht glauben und beim Bearbeiten der Bilder kriege ich ganz unheimliches Fernweh. Die Zeit dort war unglaublich schön aber leider viel zu kurz. Auch wenn meine Füße nach ca. 5 Stunden striktem Laufen unglaublich weh taten und anschwellten, das alles war es wert und es wird hoffentlich nicht mein letztes Mal in New York gewesen sein!

I love you, xoxo.

P.S.: Ich hatte während meinem Urlaub natürlich auch meine Kamera die ganze Zeit dabei gehabt und ein paar Sequenzen gefilmt, die ich hier zu einem kleinen Video zusammengeschnitten habe. Ich wünschte, ich hätte mehr Material aber als ich zuhause war habe ich gemerkt, dass es doch nicht so viel war. Dennoch wollte ich euch die wenigen Szenen nicht vorenthalten. Außerdem habe ich gemerkt, dass ich öfter ziemlich gewackelt habe, Verzeihung deswegen aber fürs nächste Mal weiß ich's. Ich hoffe sehr, dass euch dieses kleine aber feine Video gefällt, denn es steckt viel Arbeit dahinter. Viel Spaß!